Rainer Maria Salzgeber, Christophe Darbellay, DJ Bobo, Mike Müller oder Melanie Winiger: Sie alle gehörten zu den Gästen des wortgewandten Oberaargauers und versuchten sich als Freestyle-Mundartisten.

«Knack Attack»: Stress-Song für Melanie

«Knack Attack»: Stress-Song für Melanie

Trotz bereits zahlreichen Moderationsjobs: Knackebouls eigentliche Leidenschaft gehört der Musik. 2013 veröffentlichte der Rapper sein Album "Picasso", nun verlässt er joiz, um sich ganz "neuen, vor allem musikalischen Projekten" zu widmen, wie der Sender Kohler in einem am Montag verschickten Communiqué zitiert. joiz sei ein "tolles Experimentierfeld" gewesen, aber "nun ist es für mich an der Zeit weiterzugehen", so der Musiker.

Der Sender lässt sein Aushängeschild nur ungern ziehen. Alexander Sautter, Programmchef, lobt Knackeboul als "kreatives Multitalent" und bedauert, ihn gehen lassen zu müssen.

Die letzte "Knack Attack"-Sendung mit Knackeboul wird am Montag, dem 26. Januar um 18.30 Uhr ausgestrahlt.