Umtriebig

«MusicStar"-Moderator eröffnet Restaurant am «Walk of Fame»

Zusammen mit Andrea Jansen moderierte Max Loong die Sendung MusicStar (Archiv)

Zusammen mit Andrea Jansen moderierte Max Loong die Sendung MusicStar (Archiv)

Der frühere «MusicStar"-Moderator Max Loong tanzt auf vielen Bühnen: In Asien moderiert er Shows und spielt in Serien mit. In Los Angeles eröffnet er einen eigenen Restaurant-Club. Dazwischen macht der 30-Jährige einen kurzen Abstecher zum Schweizer Fernsehen.

Am 1. Januar präsentiert Loong die Aufzeichnung des Artistenfestivals "Young Stage" aus Basel, wie die Fernseh-Zeitschriften "TELE" und "TV-Star" berichten.

Loong, der in Malaysia geboren wurde und in der Schweiz aufwuchs, feierte in letzter Zeit vor allem in Asien Erfolge. Er würde aber auch gerne wieder vermehrt in seiner alten Heimat arbeiten. "Ich kann mir weitere Moderationen für SF sehr gut vorstellen, wenn dies meine Zeit erlaubt", sagt der vielbeschäftigte Loong.

Im Moment hat der Moderator allerdings anderswo noch alle Hände voll zu tun: In Los Angeles eröffnet er mit Freunden einen Restaurant-Club am weltberühmten "Walk of Fame". "Wir hatten schon Probeabende mit illustren Gästen wie Christina Aguilera oder Pamela Anderson", erzählt Loong nicht ohne Stolz.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1