TV-Junkie

Moderatorin Sheril Leemann mag Actionfilme und Formel-1-Rennen

Sheril Leemann ist ein TV-Junkie

Sheril Leemann ist ein TV-Junkie

Sheril Leemann flimmert als Moderatorin einer neuen Single-Show jeden Sonntag über den Bildschirm. Privat sitzt die Zürcherin auch gerne vor der Kiste und bezeichnet sich im Fernsehmagazin «ZAP» sogar als TV-Junkie.

Am liebsten sieht sich die Zürcherin "Germany's Next Topmodel" an, "auch wenn ich es fast nicht zu sagen traue. Dazu Thrillerserien wie "CSI", Actionfilme und Formel-1-Rennen." Lachend fügt sie hinzu: "Sozusagen als Ausgleich für meine männliche Seite."

Zu Hause hält meistens die 25-Jährige die Fernbedienung in der Hand. In diesem Fall läuft ganz sicher keine Gerichtsshow oder ein schlecht gemachter Krimi aus Deutschland, denn diese Sendungen nerven die aufgestellte Moderatorin.

Als Kind schaute sich Sheril am liebsten "Full House", "Eine schrecklich nette Familie" oder die Tagesschau mit ihren Eltern an. Aber: "Ich durfte nicht viel fernsehen. Vermutlich darum bin ich heute ein TV-Junkie."

Meistgesehen

Artboard 1