Sie sei schon immer fasziniert gewesen von der Zirkuswelt, sagte die 29-Jährige gegenüber "schweizer-illustrierte.ch". Nach einem Besuch beim Knie im Frühling fand sie, "dass es cool wäre, mal mit dem National-Circus auf Tournee zu gehen". Bei einem Besuch auf der Website habe sie die ausgeschriebene Stelle gefunden. "Das war ein Wink des Schicksals."

Nach vier Gesprächen hatte sie den Job in der Tasche. Nach ihrer Zeit als Redaktorin bei der Gesundheitssendung "Puls" und zuvor als Moderatorin von "Glanz & Gloria" komme ihr die neue Herausforderung gerade recht, so Hildebrand. Bis es im Oktober los gehe, seien noch Sprachaufenthalte in England und Frankreich geplant.

Im Privaten hat sich bei Hildebrand nichts verändert. Sie sei nach wie vor "glücklich liiert" mit Anatole Taubmann.