Mode

Modedesigner Galliano darf in New York an Designschule unterrichten

Modedesigner John Galliano unterrichtet neuerdings (Archiv)

Modedesigner John Galliano unterrichtet neuerdings (Archiv)

Modedesigner John Galliano unterrichtet bald in einer angesehenen New Yorker Design-Schule. Die Parsons School for Design in Manhattan teilte am Mittwoch mit, der Modeschöpfer werde über die Herausforderungen bei der Leitung eines Modehauses im 21. Jahrhundert sprechen.

Der 52-jährige Brite, der knapp 15 Jahre für das französische Modelabel Dior tätig war und als einer der brillantesten Modeschöpfer seiner Generation gilt, war 2011 in Frankreich wegen judenfeindlicher Äusserungen zu einer Geldstrafe von 6000 Euro auf Bewährung verurteilt worden.

Er selbst führte den Wutausbruch auf seine Alkohol- und Drogenprobleme zurück. Der Vorfall führte zu seiner Entlassung bei Dior. Seither war es still um ihn geworden.

In einem Statement der Schule hiess es: "Wir glauben, dass Herr Galliano in den vergangenen zwei Jahren den ernsthaften Willen gezeigt hat, seine einstigen Handlungen wieder gut zu machen." Der dreitägige Kurs, den Galliano nach Angaben der Schule in den kommenden Wochen geben wird, sei für die Studenten eine Möglichkeit, von einem "ungemein talentierten Designer" zu lernen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1