Festtage

Miss Earth Schweiz geniesst «chaotische Weihnachten»

Liza Andrea Kuster wurde im Juni zur Miss Schweiz 2010 gewählt (Archiv)

Liza Andrea Kuster wurde im Juni zur Miss Schweiz 2010 gewählt (Archiv)

Die Bernerin Liza Andrea Kuster, die im Juni zur Miss Earth Schweiz 2010 gewählt wurde, feiert Weihnachten gleich zwei Mal: Einmal in der Schweiz und einmal auf den Philippinen. «In der Schweiz verbringe ich das Fest mit meiner Familie in Ostermundigen», erzählt sie.

Auf den Philippinen hingegen geniesse sie "chaotische Weihnachten auf der Strasse", sagt die 23-Jährige gegenüber der "Berner Zeitung". Als Weihnachtsschmaus kommt in Kusters Familie in Ostermundigen Fondue Chinoise auf den Tisch.

Anders auf den Philippinen: Dort gebe es jeweils "ein Buffet mit Frühlingsrollen, Pansit, Reis, Fisch, Poulet, Nudeln und mehr", erzählt die Bernerin, deren Mutter von den Philippinen stammt.

Und was wünscht sich eine Miss Earth Schweiz zu Weihnachten? Kuster sagt, ihr grösster Wunsch sei, "dass wir es schaffen, im Einklang mit der Natur, den Tieren, den Menschen und deren Religionen und Meinungen zu leben."

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1