Und das ist in ihrem Fall eben nicht nur an einem Ort, sondern in mindestens drei Städten. Die 26-Jährige ist in Wien geboren und aufgewachsen, hat in Zürich studiert und lebt seit fünf Jahren in Berlin. "Manchmal ist es ein Segen in drei Ländern Freunde zu haben und manchmal ein Fluch, weil ich viele von ihnen viel zu selten sehe", sagte Miriam Stein zu "tv täglich".

Um ihren Liebsten nahe zu sein, wechselt sie nach Möglichkeit nicht nur die Stadt, sondern auch den Dialekt. Als Begründung für ihr tadelloses Schweizerdeutsch sagt sie: "Das liegt mir wohl in den Genen." Konkret hat sie Schweizer Mundart sicherlich von ihrem Vater, Moderator Max Moor ("ttt - titel, thesen, temperamente"), gelernt.