Ranking

Miley Cyrus schlägt Erdogan: Skandalnudel ist Favoritin für «Mensch des Jahres»

Jedes Jahr wählt das «Time"-Magazin den «Mensch des Jahres». Zwar entscheidet die Redaktion selber, wer den Titel erhält. Aber in einer aktuellen Umfrage unter den Lesern liegt Popsängerin Miley Cyrus vorne.

Die 21-Jährige habe zumindest bis zum Montagabend vor dem ägyptischen Verteidigungsminister Abdel Fattah al-Sisi und dem türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan gelegen, teilte das New Yorker Magazin mit.

Erst nackt auf einer Abrissbirne, bald als "Mensch des Jahres" auf dem "Time"-Titel? Geht es nach der Onlineumfrage, gelingt Cyrus dieses Kunststück.

Aber: Nicht immer richtet sich die Jury nach der Umfrage. 2012 wurde Barack Obama "Mensch des Jahres", in der Internetabstimmung jedoch hatte ausgerechnet Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un gewonnen.

Der "Mensch des Jahres" wird seit 1927 von dem Nachrichtenmagazin gekürt. Der Erste war Atlantikflieger Charles Lindbergh. Bei der Auswahl soll nicht der beste, sondern der einflussreichste Mensch gewürdigt werden - deshalb 1938 wurde Adolf Hitler gekürt, Josef Stalin später sogar gleich zweimal.

Die öffentliche Umfrage von "Time" endet nach Schweizer Zeit Donnerstagmittag, ihr Gewinner soll am Freitag bekanntgegeben werden. Wer nach dann wirklich "Mensch des Jahres" wird, erfährt die Welt am 11. Dezember.

Skandal bei EMAs: Miley Cyrus raucht Joint auf Bühne

Skandal bei EMAs: Miley Cyrus raucht Joint auf Bühne

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1