G8-Gipfel

Michelle Obama und Töchter in Irland – Mittagessen mit Bono

Michelle Obama mit ihren beiden Töchtern Sasha und Maila.

Michelle Obama mit ihren beiden Töchtern Sasha und Maila.

US-First-Lady Michelle Obama und ihre beiden Töchter haben vor ihrer Reise nach Berlin die irische Natur erkundet und sich mit U2-Sänger Bono zum Mittagessen verabredet. Der Pater familias wirkte derweil weiter auf dem G8-Gipfel in Nordirland.

Michelle, die 12 Jahre alte Sasha und die 14 Jahre alte Malia besuchten den Nationalpark Wicklow Mountains in der Republik Irland. Dabei lernten sie unter anderem irische Sagen aus der Region kennen.

Gemäss Medienberichten sollten sie zum Mittagessen den U2-Sänger und Friedensaktivisten Bono treffen - offiziell bestätigt wurde dies zunächst nicht. Danach sollten sie sich auf den Rückweg Richtung Nordirland machen und am Abend zusammen mit Barack Obama in Berlin einfliegen.

Michelle und die zwei Mädchen waren bereits am Montag nach Irland gereist und hatten sich unter anderem am Trinity College in Dublin über ihre irischen Vorfahren informieren lassen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1