Michael Jackson

Michael Jackson bekommt posthum einen Plattenvertrag von 250 Millionen Franken

Trauer um Michael Jackson

Trauer um Michael Jackson

Seine Erben dürfen sich freuen: Michael Jackson bekommt posthum einen Plattenvertrag im Wert von 250 Millionen Dollar.Es wäre der grösste Plattendeal aller Zeiten.

Er ist immer noch der Größte: Pop-Gott Michael Jackson hat posthum einen Plattenvertrag im Wert von 250 Millionen Dollar abgeschlossen.

Die bahnbrechende Einigung soll am heutigen Dienstagmorgen von Sony Music bekanntgegeben werden. Die Abmachung beinhaltet die Veröffentlichung von zehn Alben über die nächsten sieben Jahre, wovon eines bislang unveröffentlichtes Material beinhaltet. Es ist der grösste Deal aller Zeiten im Musikbusiness, und lässt die 150 Millionen Dollar, die US-Rapper Jay-Z Live Nation abtrotzen konnte, klar hinter sich.

«Sein ganzes Leben lang hat Michael in der Branche neue Standards gesetzt», erklärte Nachlassverwalter John Branca in einer Pressemitteilung. «Allen objektiven Kriterien zufolge demonstriert diese Einigung mit Sony Music die bleibende Fähigkeit von Michaels Musik, alle vorherigen Benchmarks zu übertreffen.»

Rob Stringer, Vorsitzender der Columbia Epic Label Group, ergänzte: «Wir fühlen uns der Aufgabe verpflichtet, das Vermächtnis dieser Ikone zu schützen und sind erfreut darüber, der Welt auch in Zukunft seine Musik zu überbringen.»  Auch der Soundtrack zum Film 'This Is It' ist angeblich in dem Deal eingeschlossen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1