"Deshalb haben Sie in letzter Zeit nicht allzu viel von Val gehört", sagte Douglas nach Angaben des britischen "Daily Telegraph" und dem US-Magazin "Variety" bei einer Veranstaltung in London. Kilmer habe "genau das, was ich hatte". Douglas war 2010 an Rachenkrebs erkrankt, er gilt nach Chemo- und Strahlentherapie derzeit als geheilt.

Kilmers Sprecher kommentierte die Aussagen von Douglas zunächst nicht. Der 56-jährige Schauspieler hatte Spekulationen über seine Gesundheit zuletzt immer wieder zurückgewiesen. Über Facebook reagierte er nun auf den Kommentar seines Freundes: "Die Nachricht über meinen Tod ist stark übertrieben", scherzte er in Anlehnung an ein weit verbreitetes Zitat von Mark Twain.

Gleichzeitig warb Kilmer für "Cinema Twain", die Verfilmung seines Ein-Mann-Stücks über den Schriftsteller. Twains "Werte und Geist leben bis heute", schrieb Kilmer auf seiner Facebook-Seite und fügte hinzu: "Und ich stehe immer noch! Yippee!"