Empörung

Mia Farrow vermisst Würde und Menschlichkeit im Gazastreifen

US-Schauspielerin Mia Farrow (Archiv)

US-Schauspielerin Mia Farrow (Archiv)

Die US-Schauspielerin Mia Farrow hat sich empört und entsetzt über die Zustände im Gazastreifen geäussert. «Wenn ich ein politisches Amt hätte, würde ich mein Bestes tun, um die tragische Situation für die Bevölkerung im Gazastreifen zu ändern», sagte Farrow. d

Die 64-Jährige ist Sonderbotschafterin des UN-Kinderhilfswerkes UNICEF in Gaza. "Würde und Menschlichkeit werden hier vermisst, und wir müssen sie zurückbringen." Farrow war im Gazastreifen mit ihrem mehrfach ausgezeichneten ägyptischen Schauspielerkollegen Mahmud Kabil unterwegs.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1