Showbusiness

Max Herre hätte sich auch eine Karriere beim Film vorstellen können

Auch das Medium Film hätte ihn interessiert: Max Herre (Archiv)

Auch das Medium Film hätte ihn interessiert: Max Herre (Archiv)

Der deutsche Sänger und Rapper Max Herre wäre nach der Schule beinahe ins Filmgeschäft eingestiegen. «Ich hatte die Bewerbungsunterlagen für die Filmhochschule in Ludwigsburg und dachte, das könnte etwas sein.»

"Ich mag es zu gestalten und ich arbeite gerne im Team", erzählte der 40-jährige Stuttgarter der Nachrichtenagentur dpa. "Der Film ist zwar eine andere Sprache, aber in der Mechanik ist es ähnlich wie Musik zu produzieren", sagte Herre, der am Freitag, 13. Dezember, sein Album "MTV Unplugged - Kahedi Radio Show" veröffentlicht.

Der Freundeskreis-Sänger macht nicht nur eigene Musik, er fördert auch junge Talente: Herre sitzt in der Jury der aktuellen Staffel der deutschen Ausgabe der Castingshow "The Voice".

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1