Grosse Ehre

Madrid macht Sänger Julio Iglesias zum Ehrenbürger

Berühmtester Madrilene: Julio Iglesias (Archiv)

Berühmtester Madrilene: Julio Iglesias (Archiv)

Der spanische Schlagersänger Julio Iglesias, einer der erfolgreichsten Schmachtbarden der Musikgeschichte, ist mit 71 Jahren zum Ehrenbürger seiner Geburtsstadt Madrid ernannt worden.

"Kein einziger Madrilene hat jemals die internationale Bekanntheit erreicht, die Julio Iglesias geniesst", erklärte Kulturstadtrat Pedro Corral am Freitag in der spanischen Hauptstadt.

Im Laufe seiner 47-jährigen Karriere verkaufte der Herzensbrecher und Sohn eines bekannten Gynäkologen mehr als 300 Millionen Tonträger. Er erhielt rund 2600 Platin- und Gold-Schallplattenauszeichnungen. Viele seiner Konzerte sind weiterhin Monate im Voraus ausverkauft. 2014 wurde Iglesias von der Plattenfirma Sony zum erfolgreichsten südländischen Sänger der Musikgeschichte gekürt.

Wann der Sänger seinen Ehrenbürgertitel in Empfang nehmen wird, blieb zunächst unbekannt. Ein Sprecher der Stadt sagte aber, man hoffe, für März oder April einen Termin vereinbaren zu können, da Iglesias im Rahmen seiner Welttournee 2015 dann in Westeuropa sein werde. Sicher ist, dass Iglesias nicht ans Aufhören denkt. "Ich brauche das Singen, um weiterleben zu können", sagte er jüngst.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1