Anastasia sei an einer "Der Grosse Gatsby"-Themenparty gesichtet worden in schwarzem Kleid und Zylinder, "umringt von riesigen Bodyguards", berichtet die "New York Post" online. Anastasias Vater war im vergangenen März in seinem Haus in Grossbritannien erhängt aufgefunden worden.

Madonna, die sich kürzlich von ihrem jüngeren Freund Brahim Zaibat getrennt hat, residiert in Gstaad mit Tochter Lourdes und Freunden in der Villa des Modeschöpfers Valentino, der zur Vorbereitung seiner Silvester-Modeschau in New York weilt. Die Sängerin und ihre Entourage machten anscheinend in exklusiv designten Skidresses auf sich aufmerksam.

Auch Filmproduzent Harvey Weinstein zieht in Gstaad die Blicke auf sich, allerdings weniger auf Partys oder Pisten, als in der Lobby des Palace Hotels. Dort soll er ausgiebig Geschäftstelefonate führen, wie berichtet wird. Vermutlich betreibt er Werbung für die Oscars, bei denen er heuer auch wieder Pferde am Start hat.

Auch beim Plaudern mit Roman Polanski, der laut "pagesix.com" in Gstaad einst den "luxuriösesten Hausarrest aller Zeiten" absolvierte, soll Weinstein gesehen worden sein.