Verbundenheit

Madonna fühlt sich von schwulen Männern verstanden

Schwule lieben Madonna, Madonna liebt Schwule (Archiv)

Schwule lieben Madonna, Madonna liebt Schwule (Archiv)

Madonna glaubt, den Titel der «Queen of Pop» nicht zuletzt ihren homosexuellen Fans zu verdanken. Schwule Männer hätten sie schon immer besser verstanden - «und ich fühle mich in ihrer Gegenwart wohl». Umso bedauerlicher sei es, dass sie keinen Sex mit ihr wollen.

"Wenn ich mir die Haare geschnitten und abgenommen hätte, hätte man mich vielleicht für einen Kerl halten können und mich um ein Date gebeten", sagte die Sängerin dem Magazin "Out", einem amerikanischen Blatt für Schwule und Lesben.

In dem Interview betont sie aber nicht nur ihr Faible für Schwule, sie beklagt gleichzeitig die Stellung der Frauen in der heutigen Gesellschaft. "Schwule haben mittlerweile mehr Rechte als Frauen", so die 56-Jährige. Während die Frauen noch immer entweder als "Jungfrau" oder als "Schlampe" eingestuft würden, sei man den Schwulen gegenüber viel offener.

"Ab einem bestimmten Alter ist es Frauen nicht mehr erlaubt, ihre Sexualität zum Ausdruck zu bringen, geschweige denn Single zu sein oder jüngere Männer zu daten." Madonna wird es wissen.

Brit Awards: Madonnas Sturz von der Bühne.

Zwischenfalll bei den Brit Awards: Madonnas Sturz von der Bühne.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1