Wörtlich sagte Macron, der sich für drei Tage in Australien aufhält, auf einer gemeinsamen Pressekonferenz zu Turnbull: "Danke an Sie und Ihre leckere Frau für den freundlichen Empfang." Gemeint war vermutlich eher "delightful", also "reizend". Der Fehler erklärt sich wohl dadurch, dass das französische "delicieux" beides bedeuten kann: sowohl köstlich als auch reizend.

Ansonsten absolvierte Macron den gemeinsamen Auftritt mit Turnbull sowohl in seiner Muttersprache als auch in Englisch ohne Probleme. Zu Ehren des Gastes aus Paris wurde die Sydney-Oper am Abend in den französischen Nationalfarben angestrahlt: blau, weiss und rot. Macron reist anschliessend ins französische Pazifik-Überseegebiet Neukaledonien weiter. Dort findet im November ein Referendum über die Unabhängigkeit von Frankreich statt.