Weltanschauung

Lohan informiert sich über Islam - konvertieren will sie nicht

Die einstige Skandalnudel Lindsay Lohan letzten Oktober beim Geschenkeverteilen in einem syrischen Flüchtlingslager in Istanbul. Nachdem sie sich jüngst mit dem Islam zu beschäftigen begann heisst es, sie wolle konvertieren. (Archivbild)

Die einstige Skandalnudel Lindsay Lohan letzten Oktober beim Geschenkeverteilen in einem syrischen Flüchtlingslager in Istanbul. Nachdem sie sich jüngst mit dem Islam zu beschäftigen begann heisst es, sie wolle konvertieren. (Archivbild)

Weil sie ihre Instagram Posts durch ein «Alaikum salam» ersetzt hat, geht das Gerücht, die einstige Skandalnudel Lindsay Lohan sei zum Islam übergetreten. Falsch, heisst es aus ihrem Freundeskreis, sie bilde sich nur weiter, um andere besser verstehen zu können.

"Ich habe meine Kinder dazu erzogen, sich über verschiedene Kulturen und ihre Gebräuche zu informieren und sie zu respektieren", erklärte Lohans Mutter Dina gegenüber der "New York Post".

Der einstige Kinderstar ("The Parent Trap") machte nach einigen Karriere-Flops seit 2006 vor allem mit Abstürzen sowie Alkohol- und Drogenvergehen Schlagzeilen. Das änderte sich letzten Herbst, als sie begann, sich in syrischen Flüchtlingslagern in der Türkei nützlich zu machen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1