Talkshow

Lindsay Lohan streicht für Dokuserie über ihr Leben zwei Millionen Dollar ein

Einträgliches Plaudern: US-Schauspielerin Lindsay Lohan (Archiv)

Einträgliches Plaudern: US-Schauspielerin Lindsay Lohan (Archiv)

Die nicht zuletzt durch Drogenskandale bekannte Schauspielerin Lindsay Lohan erhält für eine achtteilige Dokuserie über ihr Leben, ihre Probleme und ihre Ziele nicht weniger als zwei Millionen US-Dollar. Hinter dem Deal steht die TV-Firma von Talkmasterin Oprah Winfrey.

Die Verhandlungen hätten vier Monate gedauert, berichtete das Promiportal tmz.com am Dienstag. Der Vertrag sei in der Betty Ford Klinik unterzeichnet worden, in der sich die 27-jährige Lohan auf Anordnung eines Gerichts einer Behandlung unterziehen muss.

Neben dem Geld sieht der Vertrag laut tmz.com auch teure Extras vor: So finanziert das Oprah Winfrey Network (OWN) Lohan gleich zwei Assistenten sowie einen Stylisten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1