Durchgedreht

Lindsay Lohan gehen die Nerven durch - Attacke auf Ex-Freundin

Lindsay Lohan hat sich nicht im Griff (Archiv)

Lindsay Lohan hat sich nicht im Griff (Archiv)

In einem Nachtclub in Los Angeles leistete sich Lindsay Lohan (23) offenbar einen Aussetzer. Die US-Zeitung «New York Post» berichtet, Lohan habe mit einem Glas nach ihrer Ex-Freundin Samantha Ronson (32) geworfen.

Zeugen erklärten, dass Ronson gerade mit Freunden beisammen gesessen habe, als die US-Schauspielerin plötzlich auf sie zugestürmt gekommen sei und mit einem gefüllten Longdrinkglas auf Ronsons Kopf gezielt habe. Ein Beobachter sagte: "Überall flog Glas durch die Gegend, und Samantha sah sehr erschrocken aus. Der Club-Besitzer forderte Lindsay auf, den Laden zu verlassen und erteilte ihr Hausverbot." Ronson, die an dem Abend Musik aufgelegt hatte, soll bei der Attacke unverletzt geblieben sein.

Erst vor wenigen Tagen hatte Lohan Besuch von der Polizei. Ihr Vater Michael hatte die Polizisten zu ihr geschickt, weil er sich Sorgen um Lindsays jüngere Schwester Ali machte, die derzeit bei ihr wohnt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1