Fernsehen
Linda Fäh mischt sich unter die Politiker

Der neuste Job von Linda Fäh führt sie fürs Fernsehen nach Baden, wo sie Cédric Wermuth im Sinne einer Homestory den Puls fühlte.

Merken
Drucken
Teilen
Miss Schweiz Linda Fäh für Beldona
9 Bilder
Heisse Dessous für die kalte Jahreszeit
Linda Fäh für Beldona
Linda Fäh für Beldona
Linda Fäh für Beldona
Linda Fäh für Beldona
Linda Fäh für Beldona
Linda Fäh für Beldona
Linda Fäh für Beldona

Miss Schweiz Linda Fäh für Beldona

Zur Verfügung gestellt

Die ehemalige Miss Schweiz Linda Fäh darf sich seit neustem zum Moderatoren-Klub zählen: Alle zwei Wochen besucht sie für Star TV Jungpolitiker in deren trautem Heim. Mit Politik an sich soll das neue Format namens «Polimag»aber trotzdem nichts zu tun haben:

«Das Format ist mal etwas ganz anderes und zeigt die Politiker nicht beim Debattieren, sondern privat», sagt Fäh gegenüber 20 Minuten Online. Klassische Homestories also. Eine Politiksendung sei nun mal nichts für sie – sie interessiere sich mehr für den Menschen hinter dem Politiker.

Zu Besuch bei Wermuth

So ganz ohne rot, grün, gelb oder schwarz geht es dann aber doch nicht: «Ich bin nicht da um mit meinen Gästen über die Waffeninitiative zu diskutieren, ich möchte herausfinden, wer sie sind, wie sie zur Politik kamen und welcher Stellenwert die Politik in ihrem Leben einnimmt».

Der erste Dreh führte die Neo-Moderatorin nach Baden, wo sie Cédric Wermuth in seiner WG besuchte: «Die Sendung war sehr gut, Cédric war unglaublich offen und sympathisch. Der Dreh mit ihm hat viel Spass gemacht.» (mik)

«Polimag», ab dem 17. März auf Star TV.