Die Beleuchtung der 400 Bäume auf dem berühmten Boulevard hat jedes Jahr einen anderen prominenten Paten.

Gestört wurde die Feier nach Angaben des Senders BFM Paris von lauten Protesten der bisherigen Veranstalter eines Weihnachtsmarkts auf den Champs-Élysées, der in diesem Jahr ausfällt. Die Stadt hatte den Vertrag mit dem Betreiber nicht verlängert, weil die "mittelmässige Qualität" des Angebots nicht zum Image der Stadt passe. Die Veranstalter zogen dagegen vor Gericht - scheiterten aber vergangene Woche in erster Instanz mit einem Eilantrag.