Todesfall

Leiche des verstorbenen Sohnes von Sylvester Stallone obduziert

Sylvester und Sage Stallone im Jahr 1996

Sylvester und Sage Stallone im Jahr 1996

Nach dem überraschenden Tod des Sohnes von Hollywood-Schauspieler Sylvester Stallone ist die Leiche des im Alter von 36 Jahren Verstorbenen obduziert worden. Ergebnisse der toxikologischen Untersuchungen liegen voraussichtlich in frühestens zehn Wochen vor.

Das sagte eine Sprecherin der Gerichtsmedizin von Los Angeles am Sonntag nach der Obduktion der Leiche von Sage Moonblood Stallone. Sage Stallone war am Freitag leblos in seinem Haus in Hollywood aufgefunden worden.

Die Behörden nahmen Medikamente aus der Wohnung des Schauspielers mit, über die mögliche Todesursache wurde bislang aber kaum etwas mitgeteilt. Nach Angaben der Gerichtsmedizin gibt es bislang keine Anzeichen für ein Fremdverschulden, auch wurde kein Abschiedsbrief gefunden.

Sage Stallone spielte in den 1990er Jahren in dem Film "Rocky V" den Sohn des Boxers Rocky Balboa, den sein Vater Sylvester verkörperte. Auch in dem Film "Daylight" von 1996 spielten Vater und Sohn zusammen. Neben einer Schauspielerkarriere war Sage Stallone zudem als Produzent, Regisseur und Drehbuchautor tätig.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1