Späte Mutterschaft

Laura Linney musste auf «genau dieses Kind» lange warten

Sie wurde mit knapp 50 Jahren zum ersten Mal Mutter, nachdem sie lange vergebens gehofft hatte, schwanger zu werden: Schauspielerin Laura Linney. (Archivbild)

Sie wurde mit knapp 50 Jahren zum ersten Mal Mutter, nachdem sie lange vergebens gehofft hatte, schwanger zu werden: Schauspielerin Laura Linney. (Archivbild)

Die US-Schauspielerin Laura Linney betrachtet ihre späte Mutterschaft als glückliches Schicksal. «Wenn man sein Kind bekommt, dann begreift man, dass man für genau dieses Kind bestimmt war.»

"Darum hätte man es nicht früher bekommen können - man musste auf dieses Kind warten", sagte die 53-Jährige in einem Interview mit der Zeitschrift "Brigitte". Linney war kurz vor ihrem 50. Geburtstag zum ersten Mal Mutter geworden. "Die Realität der biologischen Uhr ist grausam", räumte sie ein. Doch durch ihren Sohn habe sie etwas verstanden, "das man nicht sehen kann, wenn man mit Unfruchtbarkeit kämpft".

Meistgesehen

Artboard 1