Model

Larissa Kirchhofer wehrt sich gegen Magersuchts-Vorwürfe

Larissa Kirchhofer würde gern zwei bis drei Kilogramm zunehmen, sagt sie (Archiv)

Larissa Kirchhofer würde gern zwei bis drei Kilogramm zunehmen, sagt sie (Archiv)

Das frisch gekürte Elite-Model Larissa Kirchhofer hat das Aussehen, das es für den Laufsteg braucht: Gross, lange Beine - und sehr schlank. Doch Gerüchten über eine mögliche Essstörung tritt sie vehement entgegen.

"Ich bin nicht magersüchtig", stellt die 16-Jährige gegenüber der Gratiszeitung "20 Minuten" klar. Sie esse ganz normal, alles was sie wolle - und sie liebe Fast Food. "Auf den Bildern sehe ich schon sehr dünn aus und eigentlich möchte ich auch gern zwei bis drei Kilogramm zunehmen", verrät die 183 Zentimeter grosse Solothurnerin.

Sie habe als 14-Jährige einen Wachstumsschub gehabt und sei plötzlich einen Kopf grösser gewesen als ihre Zwillingsschwester Sheila, erzählt die Brünette. "Ich war schon immer schlank, doch jetzt wo ich so gross bin, wirke ich einfach noch schlanker", so Larissa.

Mit 16 Jahren ist ihre körperliche Entwicklung noch nicht abgeschlossen. "Ich hoffe, dass das noch kommt und ich noch mehr zur Frau werde", sagt die KV-Stiftin.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1