Sie hatte zusammen mit Sir Elton John (62) darauf gespielt. Zu Wochenbeginn machten dann Gerüchte die Runde, Lady Gaga habe das Instrument für einen grösseren Geldbetrag gekauft. Doch das sei nicht wahr, so Kohs Sprecher.

Das schwergewichtige Geschenk sei ein "Zeichen der Zuneigung" seines Klienten. Es wird gemunkelt, dass kommende Woche bei einer Charity-Gala in New York ein weiterer gemeinsamer Klavierauftritt von Lady Gaga und Sir Elton John geplant sei.