Nach acht Jahren Kontorsion werde sie immer noch jedes Jahr besser, schreibt die Zweite der Show "Die grössten Schweizer Talente" von 2011. Dazu postete sie Bilder von einigen knochenbrecherischen Aufwärmübungen.

Nina Burri war ursprünglich Tänzerin und kam erst mit 30 zur Kontorsion. "Die grössten Schweizer Talente" machte sie nur vier Jahre später bekannt. Ihre bisher grössten Erfolge feierte sie 2013, als sie zunächst mit dem Zirkus Knie und anschliessend mit DJ BoBo auf Tournée gehen durfte, schreibt sie auf ihrer Homepage.

Seit 2014 besitzt Nina Burri die US-Greencard als "Ausländerin mit ausserordentlichen Fähigkeiten". Vor einem Jahr wanderte sie zunächst nach New York und später nach Florida aus - nachdem sie auch bei der US-Talentshow "America's Got Talent" in den Final gekommen war.