Rüstiger Monarch

König Carl Gustaf will noch keine Vögel füttern

König Carl Gustav schreitet mit Ehefrau Silvia zum Dinner anlässlich der Nobelpreis-Verleihung (Archiv)

König Carl Gustav schreitet mit Ehefrau Silvia zum Dinner anlässlich der Nobelpreis-Verleihung (Archiv)

Trotz seines bevorstehenden 65. Geburtstags denkt der schwedische König Carl XVI. Gustaf nicht an Ruhestand. «Ich habe nicht vor, schon Vögel zu füttern, auf gar keinen Fall», sagte der Monarch am Dienstag in einem Interview mit der schwedischen Nachrichtenagentur TT.

"Die Tradition will es, dass der Monarch sein Amt so lange ausübt, wie er gesunden Geistes ist", sagte der König weiter. Carl Gustaf wird am Samstag 65 Jahre alt. Am 15. September 1973 hatte er im Alter von 27 Jahren den schwedischen Thron bestiegen.

Als Carl Gustafs Nachfolgerin steht seine älteste Tochter Prinzessin Victoria bereit, die vergangenes Jahr den Bürgerlichen Daniel Westling geheiratet hatte. Die Tochter von König Carl Gustaf und seiner deutschen Ehefrau Silvia wäre die erste Frau der Bernadotte-Dynastie, die den schwedischen Thron besteigt.

Meistgesehen

Artboard 1