Los Angeles
Kleiner «Darth Vader» nach offener Herz-OP wohlauf

Ganz Amerika kennt und leidet mit ihm: Der 7-jährige Werbestar Max Page ist erfolgreich am offenen Herzen operiert worden. «Ich fühle mich grossartig», sagte er gekonnt gegenüber Journalisten.

Merken
Drucken
Teilen
In Los Angeles gab Max am Montag gut gelaunt Auskunft.Key

In Los Angeles gab Max am Montag gut gelaunt Auskunft.Key

Ein Werbe-Sport für VW während des Superbowl 2011 hat Max Page auf einen Schlag in ganz Amerika berühmt gemacht. Darin ist er verkleidet als Darth Vader aus der Krieg-der-Sterne-Serie zu sehen.

Vor vier Tagen musste sich der kleine Blondschopf einer zweistündigen Operation unterziehen – Max leidet an einem angeborenen Herzfehler. Zwar war es nicht seine erste Operation, aber die erste am offenen Herzen.

Entsprechend erleichtert waren seine Familie und Fans, als er am Montag an einer Pressekonferenz in Los Angeles fröhlich in die Kameras lachte. «Ich fühle mich grossartig. Ich habe nur noch einen leichten Schmerz in der Brust», sagte Max.

Ärzte sind optimistisch

Auch die Ärzte zeigen sich optimistisch. «Wir hoffen sehr, dass das höchstwahrscheinlich die letzte grössere Operation sein wird, die Max braucht, sagte Michael Silka vom Herzzentrum des Children’s Hospital in Los Angeles.

Der kleine Werbestar ist mittlerweile offizieller Junior-Botschafter dieses Krankenhauses und wurde bereits bei vielen Spendenaktionen eingesetzt. Nach seiner Operation ist er voller Tatendrang – und geniesst auch die kleinen Alltäglichkeiten. «Ich freue mich auf eine ganze Menge Dinge, am meisten aber auf einen Milchshake.»