Begehrt

Kim Kardashian ist im Internet begehrter als Obama

Kim Kardashian bei Suchmaschine beliebter als US-Präsident Obama

Kim Kardashian bei Suchmaschine beliebter als US-Präsident Obama

Barack Obama mag der mächtigste Mann der Welt sein, in der Welt der Suchmaschinen regiert aber jemand anderes: US-Model Kim Kardashian führt in den USA die Liste der Suchbegriffe für die Internetsuchmaschine «Bing» an.

Wie oft die Schöne gesucht wurde, teilte Microsoft am Montag in den USA zwar nicht mit. Kardashian liege aber 20 Prozent vor Sandra Bullock, der Zweitplatzierten. Profigolfer Tiger Woods kommt als dritter, Sängerin Lady Gaga als vierte und erst dann der US-Präsident.

Im vergangenen Jahr, seinem Todesjahr, hatte Michael Jackson die Suchliste angeführt. Auffällig ist, dass 2009 noch mehr nach Begriffen als nur nach Personen gesucht wurde. In diesem Jahr waren es neben "free" für die Suche nach Gratisprodukten nur "Frisuren" und "Walmart", die sieben anderen Top-Ten-Plätze sind durchweg Prominente.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1