Wichtiger als eine attraktive Fassade ist der 34-Jährigen die Geschichte eines Menschen. "Wow" denke sie deshalb meistens nicht bei denjenigen "mit einer perfekt symmetrischen Gesichtsform".

Trotz der Vorliebe für Tiefgründiges achtet die Mutter einer kleiner Tochter sehr wohl auf ihr eigenes Äusseres. "Ich stelle jeden Morgen beim Duschen den Strahl auf kalt! Das mache ich seit Jahren und ich könnte nicht mehr ohne", verrät Maeder im Gespräch mit "beautyqueen.ch". Das sei wirkungsvoller als ein doppelter Espresso.