Wie der St. James's Palace mitteilte, werden William und Kate bei ihren Aufenthalten in London in einem Luxus-Apartment des roten Backsteinpalastes in den Kensington Gardens wohnen. Dort hatten William und sein jüngerer Bruder Harry nach der Scheidung ihrer Eltern mit ihrer Mutter, Prinzessin Diana, gelebt. William und Kate würden aber nicht das ehemals von Diana bewohnte Apartment beziehen, hiess es.

In der offiziellen Mitteilung wurde die neue Londoner Bleibe von William und Kate allerdings als "vorübergehend" bezeichnet. An längerfristigen Optionen werde noch gearbeitet, hiess es. Der im 17. Jahrhundert erbaute Kensington-Palast, in dem auch Queen Victoria einst lebte, liegt nur einen Steinwurf vom Gedenkbrunnen für Diana entfernt, der inzwischen zu einer Londoner Touristenattraktion geworden ist.

Hauptwohnsitz von William und Kate soll aber das Haus auf der Insel Anglesey in Wales bleiben, wo William Rettungshelikopter für die Royal Air Force (RAF) fliegt. Dorthin hatte sich das Paar nach seiner Hochzeit Ende April und den Flitterwochen auf den Seychellen im Mai zurückgezogen.

Bis das Apartment im Kensington Palast bezugsfertig ist, teilen sich die Neuvermählten weiterhin eine Unterkunft mit Harry in einem anderen Londoner Königspalast. Der Umzug, der für das junge Paar mehr Privatsphäre ermöglichen soll, ist in diesem oder im nächsten Monat geplant.