Nachzulesen ist das Rezept auf "bluewin.ch". Giacobbo hat dem Portal ein Fragebogen-Interview gegeben, in dem er unter anderem sein Verhältnis zu Tieren bespricht. Katzen sind ihm beispielsweise lieber als Kinder - weil sie selbständig und unabhängig sind und angenehmer zum Streicheln.

Eigentlich wäre er gern Vegetarier, aber er schafft es nicht. Immerhin: Während er als Kind seinen Vater, einen Metzger, ungerührt in den Schlachthof begleitete, würde er heute davor zurückschrecken. "Heute könnte ich dort unter keinen Umständen mehr hingehen, weil ich, was Tiere betrifft, immer sentimentaler werde, je älter ich werde."