Comedy

Kaya Yanar muss seine Schweizer Freundin zum Dialekt zwingen

Kaya Yanar 2012 bei der Rose d'Or in Luzern

Kaya Yanar 2012 bei der Rose d'Or in Luzern

Der deutsche Comedian Kaya Yanar muss seine Schweizer Freundin manchmal dazu zwingen, Schweizerdeutsch zu reden. Er möchte wenigstens ein paar Floskeln wie «isch guet gsi», «en Guete» oder «huere geil» lernen. Yanar lebt seit 2006 in der Schweiz.

Er hat sich hier ein Ferienhaus gekauft, weil er in Deutschland durch seinen Erfolg mit "Was guckst du?!" in keinem Supermarkt mehr einkaufen gehen konnte, ohne dass daraus eine Autogrammstunde oder ein Fotoshooting wurde.

Seit er mit seiner Freundin zusammen ist, wohnt er dauerhaft hier. Die Schweiz kennt er aber von Kindsbeinen an, weil ein Onkel und Cousins hier leben.

Viel Stoff für Witze bietet ihm seine Wahlheimat nicht. Selbst an das helvetische Tempolimit 120 habe er sich schon gewöhnt, sagte der 41-Jährige der "Coopzeitung".

Kaya Yanar und die Schweiz

Kaya Yanar und die Schweizer

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1