Tabula rasa

Katy Perry will Eltern zuliebe Ehe mit Brand annullieren lassen

Perry möchte Brand endgültig aus ihrem Leben streichen (Archiv)

Perry möchte Brand endgültig aus ihrem Leben streichen (Archiv)

Seit 2012 ist Katy Perry von Bad Boy Russell Brand geschieden. Doch das ist ihr nicht genug: Sie will die Ehe annullieren lassen. Nicht aus übertriebenem Hass, sondern damit sie allenfalls kirchlich heiraten kann. Das wäre ihren Eltern, einem Pastorenpaar, wichtig.

Das Popsternchen selber hat sich in Interviews als "religiös, aber nicht christlich" bezeichnet. Als Tochter eines Pfarrers kam sie aber via Gospelchor zur Musik. Ihren Durchbruch hatte sie 2008 mit der Single "I Kissed a Girl". Im Jahr darauf lernte sie Russell Brand kennen, 2010 wurde im indischen Rajasthan geheiratet. Die Ehe dauerte nur 15 Monate.

Da ihre Konfession Scheidungen nicht anerkennt, ist Perry aus kirchlicher Sicht immer noch verheiratet, darf sich also nicht erneut trauen lassen. Die Tatsache, dass sie nun die Annullation anstrebt, deutet promiflash.de so, dass sie bald die Hochzeitsglocken läuten hören möchte. Mit wem sie dereinst zum Altar schreitet, steht freilich in den Sternen.

Meistgesehen

Artboard 1