Sicherheitsabsperrungen in der Nähe ihres Hauses in den westenglischen Cotswolds sowie ein riesiges Festzelt im Garten des Anwesens liessen kaum noch Zweifel daran, dass die Feier kurz bevorstand. Berichten zufolge sollte die Trauung am Freitag stattfinden. Laut der Zeitung "The Sun" waren die benachbarten Dörfer Southrop und Little Faringdon abgesperrt, nur Hochzeitsgäste und Einwohner wurden durchgelassen.

Die 37-jährige Moss und der Gitarrist der Band The Kills hatten sich am Donnerstag vor dem Dorf-Pub von Southrop gezeigt, angeblich, nachdem sie zur Heirats-Probe in der örtlichen Kirche St. Peter's waren. Allerdings berichteten "The Times" und "Daily Mail", das Paar wolle sich in der im 12. Jahrhundert erbauten kleinen Kirche St. Margaret's im benachbarten Little Faringdon das Jawort geben.

Prominente Gäste

Übereinstimmend berichteten alle Zeitungen, dass sich die Hochzeitsfeier des Partygirls und des Rockstars über mehrere Tage hinziehen werde. Wegen der erwarteten Festival-Atmosphäre tauften Medien die Feier bereits in Anlehnung an das Woodstock- und das Glastonbury-Festival "Mosstock" oder "Glastonbury meets the Ritz".

Unter den prominenten Gästen sollen Topmodel-Kollegin Naomi Campbell, die Schauspieler Jude Law und Rhys Ifans sowie Star-Fotograf Mario Testino sein. Moss' Sprecherin war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Die Britin, die zu den meistfotografierten Frauen der Welt zählt, war vor ihrer Beziehung zu Hince unter anderem mit Hollywood-Star Johnny Depp liiert sowie mit dem Skandalrocker Peter Doherty, der immer wieder mit seinen Drogenexzessen in die Schlagzeilen gerät. Moss hat eine Tochter aus einer früheren Beziehung.