Traum erfüllt

Kardashian und West kassieren weitere Häme für «Vogue"-Cover

Kim Kardashian und Kanye West zieren das "Vogue"-Cover (Screenshot)

Kim Kardashian und Kanye West zieren das "Vogue"-Cover (Screenshot)

Es war ihr Mädchentraum: Schon immer wollte Reality-Star Kim Kardashian das «Vogue"-Cover zieren. Der Traum ging in Erfüllung, die 33-Jährige und ihr Verlobter Kanye West posieren auf dem aktuellen Titelblatt in Brautmode. Doch die Häme anderer Promis reisst nicht ab.

"Man kann nicht leugnen, dass es ein wunderschönes Bild für das Cover eines Magazins zum Thema 'Abschlussball' wäre", scherzte etwa Sängerin Kelly Osbourne auf ihrer Homepage. Und weiter: " Ich verstehe, warum die Fashionistas dieser Welt es nicht sehr mögen."

Osbournes Kommentar fällt aber direkt milde aus im Vergleich zu den Bemerkungen, die sich andere Promis geleistet haben. US-Schauspielerin Sarah Michelle Gellar etwa kündigte an, ihr "Vogue"-Abo zu kündigen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1