Strassenverkehrsvergehen

Justin Bieber sieht Prozessauftakt in Miami gelassen entgegen

Pfeift auf die Justiz: Justin Bieber (Archiv)

Pfeift auf die Justiz: Justin Bieber (Archiv)

Zum Auftakt seines Prozesses wegen eines illegalen Strassenrennens in Miami zeigt sich Justin Bieber unbeeindruckt. «Lasst die Party weitergehen», twitterte er in der Nacht zum Montag und bedankte sich für die Glückwünsche zu seinem 20. Geburtstag.

Sein Twitter-Profil übersprang unterdessen die Marke von 50 Millionen Fans, wofür sich der Sänger ebenfalls bedankte.

Noch am Montag sollte in Miami im US-Bundesstaat Florida ein Prozess gegen Bieber beginnen, weil er im Januar angetrunken, auf Drogen und ohne Führerschein an einem illegalen Strassenrennen teilgenommen haben soll. Ob der Sänger zum Prozessauftakt erscheinen würde, war zunächst unklar.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1