"Ich habe ihn auch nicht aus der Band geschmissen, weil er sich angeblich geweigert hätte, einen Entzug zu machen", sagte der 54-jährige Musiker der "Welt am Sonntag". Er schwöre, dass all diese Gerüchte nicht wahr seien.

Der 57-jährige Sambora war bei einem Konzert 2013 in Calgary einfach nicht gekommen und kehrte seinen Bandkollegen von da an den Rücken. "Niemand von uns hat ihn seitdem gesehen oder gesprochen", sagte Bon Jovi. Damals war Sambora kurzfristig durch den Gitarristen Phil X ersetzt worden. Über den plötzlichen Ausstieg gab es seither immer wieder Spekulationen.