Lieblingstochter

Jodlerin Melanie Oesch und Vater Hansueli verstehen sich ohne Worte

Ein Traumpaar: Melanie Oesch und Vater Hansueli (Archiv)

Ein Traumpaar: Melanie Oesch und Vater Hansueli (Archiv)

Ab dem 10. November ist der Schweizer Buchhandel um ein Werk reicher: Dann kommt «Oesch's die Dritten. Eine Erfolgsgeschichte» in der Schweiz auf den Markt. Jedes Familienmitglied hat mitgeschrieben, doch die Hauptarbeit bei der Entstehung hatte Sängerin Melanie Oesch.

Besonders viel zu tun hatte sie wegen ihrem Vater. Der 54-jährige Hansueli Oesch steht mit dem Computer auf Kriegsfuss und schrieb seine Gedanken mit dem Kugelschreiber nieder. "So schrieb ich halt alles ab", sagt Melanie in der "GlücksPost". Über hundert A4-Seiten. Doch das machte ihr nichts aus.

Die 24-Jährige versteht sich mit ihrem Vater besonders gut. "Ätu und ich brauchen uns nur anzuschauen und wir wissen, was das andere meint", sagt Melanie. Als sie noch klein war, hätten sie mehr mit den Augen kommuniziert als mit Worten, erinnert sich der Vater.

Meistgesehen

Artboard 1