Vor einem Jahr erschien Phoenix mit langem Prophetenbart und wirrem Haarschnitt bei Letterman und verkündigte das Ende seiner Filmkarriere. Jetzt gab der 35-Jährige zu, dass der Auftritt Bestandteil der Fake-Doku "I'm Still Here" von Schauspieler und Regisseur Casey Affleck (35) war, die gerade beim Filmfestival in Venedig Premiere hatte.