Achterbahn

Jennifer Love Hewitt findet Trennungen schrecklich

Jennifer Love Hewitt (Archiv)

Jennifer Love Hewitt (Archiv)

Hollywood-Schauspielerin Jennifer Love Hewitt (30) sich zum ersten Mal öffentlich über ihre Trennung von Kollegen Ross McCall (33) geäussert. Sie sei nicht mit ihm verlobt gewesen, betonte sie gegenüber der Star-Moderatorin Ellen DeGeneres in deren Sendung.

"Trennungen sind ganz furchtbar. Sie tun sehr weh. Sie sind sehr schmerzhaft und sind auf so vielen Ebenen einfach beschissen. Aber das Grossartige am Leben ist, dass danach etwas Wunderbares und Grossartiges passiert und an diesem Punkt bin ich gerade", so die Schauspielerin.

Derzeit ist sie mit Jamie Kennedy (38), ihrem Co-Star aus der Serie "Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits", zusammen. Jamie sei "sehr witzig und "grossartig", so Love Hewitt. Sie seien lange eng befreundet gewesen, bevor sie ein Paar wurden. "Es gibt Menschen im Leben, die dich unterstützen und dich anschauen und sehen, wer du wirklich bist. Und plötzlich dachte ich: Wow", so die Schauspielerin.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1