Das Paar war seit dem vergangenen September zusammen gesehen worden, hatte sich aber weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgehalten. Aronofsky war zuvor fast zehn Jahre lang mit der Schauspielerin Rachel Weisz liiert gewesen, zusammen haben die beiden Sohn Henry (10).

Regisseur Aronofsky und Oscar-Preisträgerin Lawrence waren nach dem Dreh des Psychothrillers "Mother!" zusammengekommen, in dem sie die Hauptrolle spielte. Der Film war ein Flop und wurde beim Filmfestival in Venedig sogar heftig ausgebuht worden.

Aronofsky hatte zuvor unter anderem bei dem Ballett-Psychodrama "Black Swan" Regie geführt, für das Natalie Portman als beste Hauptdarstellerin mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Lawrence wurde mit der "The Hunger Games"-Reihe bekannt und gewann einen Oscar für ihre Leistung in "Silver Linings Playbook".