Jennifer

Jennifer Aniston bangte um ihr Leben

Sie wurde mit der Serie «Friends» weltberühmt und war lange Zeit mit Brad Pitt zusammen. Nun gelangt der Hollywood-Star aus einem weit unangenehmeren Grund ins Rampenlicht: Ein Stalker bedrohte ihr Leben.

Arme Jennifer: Der Hollywood-Star musste in den letzten Tagen um ihr Leben fürchten. Der Grund: Jennifer Aniston wurde von einem Stalker verfolgt. Der Höhepunkt des Verfolgungswahns gipfelte darin, dass sich der 24-Jährige US-Amerikaner Jason Peyton auf das Anwesen der Schauspielerin geschlichen hatte und dort laut «New York Daily News»mit einem scharfen Gegenstand, einer Tüte und Klebeband auf der Lauer gelegen.

Darüber hinaus hatte sich der «schwer verliebte» Mann «ich liebe Dich, Jennifer» auf den Lack seines Fahrzeugs geritzt. Glück im Unglück: Die Polizei konnte den Mann in seinem Wagen stellen und verhaften.

Inzwischen konnte Aniston eine richterliche Verfügung gegen den Stalker erwirken. In einer eidesstattlichen Erklärung gab sie zu Protokoll: «Mr. Peytons penetrantes, aufdringliches, aggressives und belästigendes Benehmen ist extrem stressig. Ich habe Angst um meine eigene Sicherheit und um die der Menschen um mich herum».

Nun kann der Hollywood-Darling wieder ruhig schlafen. (muv)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1