Jahresende

Jeanette Hain mag Silvester nicht - und will trotzdem Party machen

Die deutsche Schauspielerin Jeanette Hain feiert dieses Jahr wohl oder übel Silvester.

Die deutsche Schauspielerin Jeanette Hain feiert dieses Jahr wohl oder übel Silvester.

Schauspielerin Jeanette Hain ("Werk ohne Autor") mag Silvester eigentlich nicht, will dieses Jahr aber trotzdem kräftig feiern. «Man muss ab und zu die Sau rauslassen, feiern und es auch mal knallen lassen.»

Silvester sei nur deshalb nicht ihr Ding, weil sie nicht einsehe, dass man an einem bestimmten Tag irgendetwas Bestimmtes machen müsse, sagte die 50-Jährige am Rande der "Babylon Berlin"-Premiere am Montagabend.

Trotz allem wolle sie es dieses Jahr mit ihrer dreizehnjährigen Tochter krachen lassen. Sie habe nur eines zu beachten: "Ich bin ein bisschen zu blöd, um Böller zu werfen. Ich hoffe, dass ich die Rakete aus dem Küchenfenster oder vom Balkon nicht so abschiesse, dass sie zurück in die Wohnung fliegt."

Meistgesehen

Artboard 1