Bescheiden

James Franco bleibt gewissenhafter Student

Hollywood-Star James Franco (Archiv)

Hollywood-Star James Franco (Archiv)

Schauspieler James Franco (32) bleibt auch nach seiner Oscar-Nominierung ein gewissenhafter Student. «In Yale versteht man die ganze Aufregung um die Oscar-Verleihung nicht», sagte Franco in der Comedy-News-Show «The Daily Show with Jon Stewart».

Als am Dienstag seine Nominierung für die Hauptrolle im Film "127 Hours" bekannt wurde, lehnte er ein Interview in einer Frühstückssendung ab und besuchte an der amerikanischen Elite-Universität Yale lieber die Vorlesung über die romantischen Dichter Lord Byron, John Keats und Percy Bysshe Shelley. Von den Kommilitonen habe keiner auch nur einen Ton gesagt.

Der aus "Spiderman" und "Milk" bekannte Hollywoodstar studiert gerade für seinen Ph.D.-Abschluss in Englischer Literatur an der Ivy-League-Hochschule Yale in New Haven. Zusammen mit seiner Schauspielkollegin Anne Hathaway moderiert er die diesjährige Oscarverleihung am 27. Februar in Los Angeles und hat zugleich Chancen auf die Auszeichnung als "Bester Schauspieler".

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1