Der Schauspieler und Stuntman Jackie Chan aus Hongkong geniesst in China grosses Ansehen. 2009 wurde der Hollywood-Star zum "Botschafter" einer Drogenbekämpfungskampagne der chinesischen Polizei erkoren, um die Öffentlichkeit über die Gefahren von Drogen aufzuklären.

Der 60-Jährige, der sich wiederholt hinter die Politik der kommunistischen Führung in Peking gestellt hat, verfolgt lukrative Werbeverträge in China und ist auf vielen Reklameplakaten zu sehen.

In den vergangenen Monaten hat die Polizei in Peking verstärkt Drogenrazzien durchgeführt, bei denen eine Reihe von Schauspielern und andere Prominente unter anderem auch aus Hongkong und Taiwan aufflogen. Jaycee Chan sitzt seit vier Monaten in Haft.