Dass dies nicht nur leere Worte sind, zeigen die strikten Massnahmen, die der 42-Jährige für seine Auftritte ergreift. Wie das Management ausrichten liess, müssen Smartphones und sonstige Aufnahmegeräte in sogenannten Yondr-Taschen verstaut werden, die die Mobilfunkübertragung blockieren. Entsperren lassen sie sich nur in gewissen Zonen auf dem Konzertareal.

Letzte Woche hat der zwölffache Grammy-Gewinner die Veröffentlichung seines neuen Albums "Boarding House Reach" angekündigt. Es soll am 23. März erscheinen.