Israelische Armee ruft zu Boykott Bar Refaelis auf

Dem israelischen Topmodel Bar Refaeli droht ein Boykott: Avi Zamir, der Personalchef der israelischen Armee, ruft dazu auf, keine Produkte zu kaufen, wofür die 24-Jährige wirbt. Laut Zamir soll Refaeli eine Scheinehe eingegangen sein, um dem Militärdienst zu entfliehen.

Merken
Drucken
Teilen
Bar Refaeli
13 Bilder
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli
Bar Refaeli

Bar Refaeli

Angeblich soll Bar Refaeli einen Freund der Familie geheiratet haben, um dem Militärdienst zu entkommen, wie 20minuten.ch berichtet. Nach israelischem Recht müssen verheiratete Frauen keinen Wehrdienst leisten.

Kurz darauf wurde die Ehe wieder geschieden. Deshalb geht Avi Zamir nun von einer Scheinehe aus. An einer Rekrutierungsveranstaltung vor Studenten rief der Personalchef nun zum Boykott der Produkte auf, für die Bar Refaeli wirbt.