Nachwuchs

«Iron Man» Robert Downey Jr. wird zum zweiten Mal Vater

Die glücklichen baldigen Eltern Susan und Robert Downey Jr.

Die glücklichen baldigen Eltern Susan und Robert Downey Jr.

Erst vergangenes Jahr raste Robert Downey Jr. in der US-Komödie «Due Day» durch die Staaten, um es zum Geburtstermin seiner Frau zu schaffen. Nun übertragen sich die Vaterfreuden auch in die Realität: Er wird zum zweiten mal Vater.

Wie ein Sprecher des Hollywoodstars gegenüber "People" bestätigte, erwartet seine Frau Susan nach sechs Ehejahren das erste gemeinsame Kind. Die beiden "könnten nicht glücklicher über die Nachrichten sein", so der Sprecher, und "können es gar nicht erwarten, ein Baby in ihrer wundervollen Familie willkommen zu heissen".

Bei einem Promo-Termin zu "Due Day" hatte der 46-jährige Downey Jr. das grosse Ereignis bereits vorausgesagt. "Ich glaube ich werde innerhalb der nächsten 18 Monate knöcheltief in Babykacke stecken", meinte er damals. Der Schauspieler hat bereits den 17-jährigen Sohn Indio aus seiner Ehe mit Deborah Falconer.

Auch darüber, ob blaue oder pinke Strampelanzüge eingekauft werden sollen, hatte er sich bereits eine Meinung gebildet. "Wir sollten versuchen, ein Mädchen zu bekommen, da ich nicht mit noch einem männlichen Wesen konkurrieren will", so der Schauspieler. "Ich will auch nicht, dass Indio denkt, es gebe einen anderen Buben in meinem Leben."

Downey Jr. schlüpft demnächst erneut in die Rolle von Sherlock Holmes. Die Fortsetzung zum Kino-Hit "Sherlock Holmes", "A Game of Shadows", kommt voraussichtlich am 22. Januar 2012 in die Deutschschweizer Kinos. Als "Iron Man" ist er in den kommenden Jahren gleich zweimal zu sehen: Als einer von vielen Superhelden in der Marvel-Verfilmung "Die Avengers" im April 2012 und im dritten "Iron Man"-Teil im Mai 2013.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1